Gedanken

Der Weg zum Glück

Der Weg zum Glück

Der Weg zum Glück zeigt sich als etwas Besonderes,
weil wir beim Betreten sehr schnell fest stellen, dass das Glück der Weg ist.

Wenn wir glücklich sein wollen, sollten wir am besten damit beginnen, glücklich zu sein.
Damit meine ich, dass wir in dem wo wir sind und wie wir sind, gerade zu diesem Zeitpunkt,
komplett richtig sind. Und wenn wir das erkennen und zufrieden und glücklich sind, mit dem was
hier und jetzt gerade ist, dann reichen wir damit dem Glücklichsein die Hand.
Wir bieten dem Glück und der Zufriedenheit damit einen Platz an unserem Tisch an.
Wir laden das zu uns ein, was wir uns wünschen, in dem wir erkennen, dass es bereits da ist.

Was hilft es schon, sich über die Ereignisse des Lebens zu ärgern.
Deswegen ändern sie sich nicht. Nein, im Gegenteil!
Wir lassen zu, dass die schwierigen Ereignisse unser ganzes Sein bestimmen
und berauben uns so selbst jeglicher Freude am Alltag.

Wenn ich einen Unfall mit dem Auto hatte, dann ist das Auto beschädigt,
egal ob ich mich darüber aufrege oder nicht.
Der Unterschied ist, dass ich in gelassener Position viel schneller in der Lage bin,
gute Lösungen zu finden. Wenn der Ärger mich überrollt, kann ich nicht mehr klar denken
und sehe nur noch “rot”. Wenn ich mir dagegen sage: “Das kann jedem mal passieren!”,
dann bin ich in der Lage zu denken und kann lösungsorientiert handeln.

Wenn ich mein Leben rundum blöd finde, dann ändert sich halt trotzdem nichts daran.
Wenn ich allerdings die Dinge so nehme, wie sie sind, dann bleibe ich im positiven Fluss des
Lebens und erfahrungsgemäß lösen sich dann viele Unstimmigkeiten einfach auf.
Als ob es im Leben darum ginge, zu aktzeptieren und trotzdem positiv zu bleiben.

Veränderungen dort ansetzen, wo es möglich ist etwas zu verändern
und Dinge respektieren, die nicht zu ändern sind.

Wir können weder unsere Größe, noch unseren Gesichtsaudruck, noch unsere Eltern ändern.
Aber wir können unsere Einstellung zu diesen Dingen und Menschen ändern.
Dann bin ich zwar immer noch gleich groß aber es freut mich.
Denn egal wie es ist:
Wenn wir Nörgler sind finden wir immer was zum Aussetzen,
wenn wir die Sonne im Herzen tragen, freut uns das Leben.

In diesem Sinne alles Liebe
und einen reichen Weg des persönlichen Glücks.

Eure Doris